Familie Hollersbacher – Weiz

 

Die Ochsenhaltung ist seit jeher ein wichtiger Betriebszweig zur nachhaltigen Bewirtschaftung der betriebseigenen Alm im Teichalmgebiet. So ist es nicht verwunderlich, dass die Familie Hollersbacher Ende der 1980-iger Jahre von der ersten Stunde an bei der Gründung der ALMO-Idee schon dabei war.

Im Jahr 2004 wurde in einen tierfreundlichen Stallumbau investiert. Dabei wurde eine mit Stroh eingestreute Tieflauf-Liegefläche geschaffen und um einen Laufhof mit integrierter Außenfütterung ergänzt. Gleichzeitig wurde damit der Betrieb auf die professionelle ALMO-Aufzucht ausgerichtet.

„Meine Ochsen wachsen auf Basis der natürlichen Bedingungen meiner Landwirtschaft auf und verbringen das halbe Jahr auf meiner Alm bei den Almkräutern.“ (Josef Hollersbacher)

 

Fakten

Name Josef Hollersbacher
Vulgo Flehl
Ort Weiz
Seehöhe 600 – 1200m
ALMO®-Bauer seit 1988
Ochsenstall Tretmistlaufstall
Alm-/Weidegebiet Hocheggmoaralm
Tiere am Hof Hühner, Katzen

Bilder vom Hof