Familie Köck – Koglhof

Warum seid ihr Almo-Bauern geworden?

Das ALMO-Programm hat uns von Anfang an begeistert und wir sind stolz der Almo-Familie anzugehören. Mit unseren eigenen ALMO’s können wir nicht nur uns selbst estens versorgen, sondern auch allen anspruchsvollen Konsumenten mit hochwertiger Markenqualität bedienen.

Familie Köck betreibt den Hof im Nebenerwerb

Die Landwirtschaft der Familie Köck mit Heim- und Zweitbetrieb wird im Nebenerwerb bewirtschaftet. Der 8ha große Heimbetrieb auf 850m Seehöhe in der Zone 2 gelegen, ist eine reine Grünlandwirtschaft, die zur einen Hälfte für die Heu- und Silagegewinnung und zur anderen Hälfte für die Weidehaltung genutzt wird.

Am 6ha großen Zweitbetrieb werden 2/3 der landwirtschaftlichen Nutzfläche mit nachhaltiger Fruchtfolgewirtschaft für den Getreideanbau (Roggen, Gerste, Weizen) und die Restfläche für die Raufuttergewinnung genutzt.

Der Einstieg in die ALMO-Almochsenerzeugung erfolgte 1992, nachdem von der gemischten Viehhaltung auf spezialisierte Ochsenhaltung umgestellt wurde. Zur tiergerechten und optimalen haltung der ALMO’s wurde 1998 ein auf 18 Standplätze ausgelegter Tretmist-Laufstall in Offenfrontbauweise errichtet. Der Strohbedarf zur Einstreu der Liegeflächen wird zur Gänze aus eigener Ernte gedeckt.

Im Jahresschnitt werden 12 ALMO’s vermarktet, die ausschließlich mit Grundfutter und Getreide aus der eigenen Landwirtschaft gefüttert werden. So ist es fast selbstverständlich, dass die Familie Köck zur Elite jener ALMO-Bauern gehört, die jedes Jahr, mit 80 bis 90% Handelsklasse U und 100% Fettklasse 3, hochwertigste ASmo-Sptizenqualität liefern.

Die Nachbesetzung erfolgt generell mit 8 bis 12 Monate alten Ochseneinstellern aus der Mutterkuhhaltung, denn diese Tiere haben sich immer gut bewährt. Die Aufbringung dieser Jungochsen wird über einen Partnerbetrieb und zusätzlich durch Kontaktaufnahme zu anderen Mutterkuhbetrieben relativ zufrieden stellend bewerkstelligt.

Fakten

Name Josef & Martina Köck
Vulgo Joschi
Ort Koglhof
Seehöhe 850 m
ALMO®-Bauer seit 1999
Ochsenstall Tretmistlaufstall
Alm-/Weidegebiet Hofriegelweide
Tiere am Hof Kälber, Katzen

Bilder vom Hof