Der Almo®-Almochse

Das ALMO® darf, was viele wollen: den ganzen Sommer auf der Alm bleiben! Die „ALMO´s“ waren die Ersten, die einen geschützten Markennamen erhalten haben, hinter dem eine ganze Region steht. Nicht zuletzt deshalb ist das ALMO® laut Umfragen das beliebteste Rindfleisch Österreichs. Der ALMO® ist das Leitprodukt dieser Region und verantwortlich für die gepflegte Almlandschaft. Er dient als Existenzgrundlage unzähliger Bauern dieser Region und ist eines der Aushängeschilder für unsere Gastronomie.

Das Almenland

Das Almenland rund um die Teichalm und Sommeralm ist das größte zusammenhängende Almgebiet in Europa. Das Almenland hat sich als ALMO-Genussregion positioniert. Hier wachsen Schirnhofers ALMO langsam und behutsam zu Almochsen der besonderen Art heran. Aber auch auf weiteren Alm- und Berggebieten sind die ALMO-Almochsen beheimatet.

Das ALMO-Markenprogramm hat dazu beigetragen, dass die Ochsenhaltung in der Steiermark stark zugenommen hat. Insgesamt gibt es mittlerweile schon an die 400 ALMO-Bauern, die 4000 Stk. ALMO-Ochsen pro Jahr an die Firma Schirnhofer liefern.

Für den Naturpark Almenland ist die ALMO-Erzeugung mittlerweile zu einem wichtigen Wirtschaftsfaktor geworden. Der ALMO als Leitprodukt für die Region hat dazu beigetragen, dass sich das Almenland mit großem Erfolg als ALMO-Genussregion vermarkten kann. Durch das ALMO-Markenprogramm können die Bergbauern der Region ihre Betriebe aufrechterhalten.